Software

Linux im Amateurfunk

 Hallo zusammen,

seit ich PCs benutzte habe ich immer mal wieder versucht mich mit Linux anzufreunden. Angefangen hat das schon mit Suse Linux 6.3, dem man noch weißmachen mußte, man würde über SCSI-Platten verfügen um es überhaupt installieren zu können. Letztlich habe ich es aber nicht geschafft Linux auf den DesktopPC zu bekommen. Server und ISDN-Router liefen schon länger mit Linux. Auch meine eigenen Web-Seiten habe ich recht bald, mit dem Einzug von DSL, auf dem eignen Linuxserver realisiert. Alles immer mit der Hilfe von langjährigen LinuxPros, ohne die ich sicher nicht zurecht gekommen wäre.

RUMLog und cocoaModem

Hallo zusammen,

nach dem ich sehr lange Zeit auf jLog gesetzt habe, das leider aber nicht weiter entwickelt wird, habe ich mich jetzt mal nach einem neuen LogProgram für mein MacBook umgesehen. Letztlich stieg die Motivation mal wieder in der MacWelt nach nativ laufender Software zu suchen, beim Versuch, PSK31 mit MixW in einer virtuellen Maschine (Parallels) zu arbeiten. Leider hat sich meine WinXP Installation gleich mal ins Messer gestürzt. Und die Zeit das Backup von WinXP wieder herzustellen benutzte ich dann noch um mich nach PSK31 Software für den Mac zu suchen.

CQ WW CW 2009 - ich habe ein bisschen mit gespielt

Hallo,

war mal wieder dabei im CQ WW CW und hatte Spaß :-) - im Anbedracht meiner Antennen und der zur Verfügung stehenden Zeit, ist mein Ergebnis zwar nicht der Brüller, aber besser als nichts :-)

Vorbereitungen für den CQ WW DX Contest 2009

Hallo zusammen,

gestern bin ich tatsächlich dazu gekommen mal mein Set up für den CQ WW DX Contest 2009 zu prüfen und ein neues UCXLog zu installieren. Jetzt muß ich es nur noch schaffen tatsächlich am kommenden Wochenende (26./27.11.) QRV zu sein. Mal schauen ob das was wird.

Ausserdem mag mein Rechner 100W auf 80 Meter nicht. Da sollte ich noch mal ein paar Ferritkerne verteilen.

Screenshot UXCLog unter OS10.5 und Parallels

Den Screenshot habe ich gestern nach erfolgreicher Neuinstallation von UXCLog unter OS 10.5 mit Parallels gemacht.

Neue "online log" Implementierung

Nach dem ich das online log von G4ZFE ausprobiert habe und beschlossen habe so etwas wirklich dauerhaft haben zu wollen, hat sich mein Software Chief Architect :-) mal damit auseinander gesetzt.

Mir hat nicht gefallen, dass ich die LogFiles nicht einfach im ADF-Format verwednen kann sondern immer erst in ein txt-File umwandeln muß. Das die Logabfrage zwar sicher performanter, weil die einzelnen txt-Files bei G4ZFE nach Anfangsbuchstaben sortiert werden (es gibt dann immer ein File für D, eines für R, eines für U u.s.w), aber nachdem ich nicht so viele QSOs habe, brauche ich die hohe Performanze nicht.

PSK31 mit dem SignaLink USB

Nach dem ich ja schon in Erlangen erste Versuche mit PSK31 gemacht habe, aber mit meinem selbstgestrickten Lösungen nicht so richtig glücklich geworden bin, habe ich mir jetzt das lange erträumte SignaLink USB von tigertronics zugelegt.

Dank des Supports aus Berlin durch QRPeter habe ich es dann auch geschafft, das Soundkarteninterface richtig zu "jumpern" (ja- wenn Peter schreibt, dass man die Brücken lieber noch mal kontrollieren soll, dann weiß er wovon er schreibt - das gilt schon auch für mich *grumml*).

Bastelecke

Links auf Bastelprojekte:

online log

Beim Stöbern im WEB bin ich über ein online log von G4ZFE gestoßen, das ich auch nach einigen wenigen Versuchen zum laufen gebracht habe. Hier als mein online log.

Die exportierten QSOs sind von heute, mal sehen wie oft ich sie aktualisieren werden Happy...

73 de Thomas

P.S. hier gelten auch die gleichen Einschränkungen wie in meiner Bastelecke, wenn das Log mal nicht zu erreichen ist, habe ich was "kaputt gebastelt"!

Auch ich bin im Computerzeitalter angekommen!

Nach dem mich jetzt nach ca. 2000 (und davon ca. 700 auf Papier) mal mein DXCC Stand interessiert hat, bin ich nicht daran vorbei gekommen doch mal ein richtiges Logprogramm zu verwenden. Ich wollte aber weder meine alte Papierlogs noch meine Excel-Tabelle abtippen. Also habe ich beschlossen die 700 "PapierQSO´s" zu vergessen und habe mich um die Excel-Tabelle gekümmert.

Die habe ich dann tatsächlich innerhalb von zwei Tagen mit diversen Skripten (mehr dazu auf meinen Bastelseiten ganz unten) in ein ADIF-Format wandeln können das ich jLog vorwerfen konnte.

Inhalt abgleichen