SOTA Quad - "quick and dirty"... oder eine einfach UKW Horizontalantenne für 2m und 70cm

Hallo zusammen,

lange ist es her, dass ich Zeit für Amateurfunk hatte. Das gilt sowohl für Betrieb, als auch für Bastelprojekte. Jetzt ist es mir aber im Zuge der Urlaubsvorbereitung gelungen doch "etwas" zu Basteln, das ich weiter erzählen möchte.

Wir werden dieses Jahr das erste Septemberwochenende nicht zuhause sein. Somit fällt für mich der UKW-Septembercontest aus. Muss das so sein? Ich habe doch sowieso immer einen FT897 und eine Angelrute mit auf Fehmarn... hm... aber leider habe ich keine "Ultraportable-UKW-Antenne". Also mal schnell Google befragt.

Die Lösung scheint eine Quad aus Draht zu sein, die laut Beschreibung keine 200g schwer ist. Gefunden habe ich das PDF auf den SOTA-Seiten. 

Das Suchen und ausdrucken der Anleitung hat dann letztlich länger gedauert, als das Zusammenbauen. Gestern Abend habe ich, während die Kinder im Planschbecken tobten, schnell meine erste Version der Antenne mit Lüsterklemme, Bambusstäben und Isolierband an der Angelrute befestigt. Ich war sehr angenehm überrascht, als ich meinen FT817 angeschlossen hatte. SWR auf 2m und 70cm passen, die 2m Bake DF0ANN höre ich und die Antenne hat deutliche Nullstellen. QSOs über umliegende Repater waren sofort möglich, auch wenn ich hier mit der falschen Polarisation unterwegs war.

Jetzt werde ich das Ding wohl wirklich mit ordentlichem Installationmaterial aufbauen und dann versuchen wie weit ich von der Ostsee in den Süden komme. Bis nach Nürnberg wird es wohl nicht reichen, ich habe nur 50W dabei und es sind dann ja doch fast 600km Luftlinie. Aber wer weiß? Vieleicht hören mich die "Big Guns" ja doch!

Bild meines ersten Versuches

Solltet Ihr die Antenne nachbauen wollen, nur zu... so einfach wird man auf 2m und 70cm horizontalpolarisiert QRV! Vieleicht ist die Antenne ja auch eine Idee für die, die einfach mal während eines UKW-Contestes DQ7A ein paar Punkte zukommen lassen wollen und bisher nur eine Vertikal auf dem Dach haben?

Alternativ dazu habe ich mir noch einen Bausatz zu einer 3Element DK7ZB Ultraleicht-Version bei Nuxcom bestellt. Wahrscheinlich die bessere Antenne, aber Spaß hatte ich mit dem schnellen Aufbau jetzt schon :-)

Grüße Thomas